Unser Blog richtet sich an Sportler, die im Fitnessstudio trainieren. Hier können sowohl Profis als auch Amateure teilnehmen. Hier finden Sie verschiedene Blogeinträge zum Fitnessstudio und Training. Wir laden Sie herzlich ein, sich mit dem Angebot unserer Website vertraut zu machen und regelmäßig zu besuchen!

Masteron (Drostanolone) Enanthate – Charakteristik und Eigenschaften

Masteron Enanthate dosierun information anabolika kaufen steroide kaufenanabolika

Masteron Enanthate ist ein androgener Wirkstoff, der seit den 1950er Jahren in der Medizin- und Bodybuilding-Community bekannt ist. Er erreichte in den siebziger und achtziger Jahren den Höhepunkt seiner Beliebtheit, wird jetzt aber auch von vielen Sportlern verwendet, die um ihre Ziele kämpfen.

Masteron wird in erster Linie wegen mangelnder Aromatisierung und fehlender Erhöhung des Östrogenspiegels im Körper geschätzt. Einer der größten Nachteile ist die kurze Halbwertszeit, die häufige Injektionen erzwang. Die Enanthate-Version löst dieses Problem, da dieses spezielle Mittel eine viel seltenere Anwendung erfordert. Masteron Enanthate (Drostanolone Enanthate) ist für die Leber nicht toxisch und gilt als absolut sicher in der Anwendung. Der richtigen Dosierung und Verwendung des Steroids in Begleitung anderer geeigneter Maßnahmen sollte jedoch große Bedeutung beigemessen werden.

Masteron (Drostanolone) Enanthate – Wirkung

Masteron Enanthate ist ein sehr starkes androgenes Mittel, das von Bodybuildern verwendet wird, um die Härte der Muskulatur zu erhöhen. Es wird am häufigsten mit anderen Spezifika wie Proviron, Testosteron oder Winstrol verwendet.

Bei regelmäßiger Anwendung beeinflusst es Prozesse, die zum Fettabbau führen. Das ist der Grund, warum seine Wirkung in der Situation am sichtbarsten ist, in der wir sehr wenig Körperfett haben. Drostanolone Enanthate ist nicht nur absolut sicher für die Leber, sondern verursacht auch keinen Bluthochdruck oder Wassereinlagerungen im Körper.

Masteron Enanthate ist eines der DHT-Derivate, das die Informationsübertragung durch Östrogene einschränkt. Darüber hinaus führt es zur Freisetzung großer Mengen Testosteron, was wiederum zu einer Änderung des Östrogen-Androgen-Mengenverhältnisses im Körper zugunsten ersterer führt. Es zeigt ein ähnliches Verhalten in Bezug auf Progesteron. Eine geringere Menge an freiem Östrogen kann zu Gelenkschmerzen führen. Um diese und andere unangenehme Beschwerden zu vermeiden, lohnt es sich, Masteron Enanthate zusammen mit anderen Wirkstoffen wie Testosteron oder Progestin zu verwenden. Experten empfehlen auch Nahrungsergänzungsmittel wie beispielsweise Glucosamine, Kollagen oder Vitamin C.

 Anwendung

Aufgrund seiner Eigenschaften wird Masteron Enanthate von Bodybuildern und Sportlern in der Pre-Start-Phase verwendet. Es hilft, sehr effektive visuelle Effekte wie klare und perfekt geformte Muskeln zu erzielen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, lohnt es sich, die Einnahme von Masteron bereits zwei Wochen vor dem Wettkampf zu starten. Es ist jedoch nicht ausschließlich für Personen gedacht, die an ihnen teilnehmen. Aufgrund seiner Spezifität unterstützt es perfekt regelmäßige und intensive Workouts. Dank ihm wird darüber hinaus der Aufbau der Muskulatur viel einfacher. Es erhöht die Kraft und macht es somit möglich, mit immer größerer Belastung zu trainieren.

Masteron Enanthate wurde auch medizinisch als Hilfsmittel bei der Behandlung von Brustkrebs eingesetzt.

Es lohnt sich, zu beachten, dass Drostanolone Enanthate erfolgreich in Kombination mit anderen Steroiden eingesetzt werden kann. Dank dessen kann es zu spektakulären Ergebnissen führen. Besonders in Kombination mit anabolen Steroiden verursacht es sehr intensives Wachstum. In typischen Massenzyklen wird zusätzlich Testosteron verwendet, das das Muskelwachstum mit Wasserrückhaltung unter der Haut und sehr wenigen Nebenwirkungen gewährleistet.

Masteron Enanthate – Nebenwirkungen

Masteron Enanthate ist ein Produkt, das bei korrekter Anwendung als absolut sicher gilt. Es ist für die Leber völlig ungiftig. Mögliche Nebenwirkungen, die bei der Verwendung dieses Steroids auftreten können, sind:

– Risiko von Schmerzen und Gelenkverletzungen

– erhöhter Hämatokrit

– Gewichtszunahme

– Haarausfall

– HDL-Rückgang

– LDL-Zunahme

Wie Sie sehen können, ist Masteron Enanthate ein Steroid, dessen Nebenwirkungen eine relativ lange Liste bilden. Man darf jedoch nicht vergessen, dass sie auf sehr einfache Weise vermieden werden können. Es reicht aus, das Steroid in geeigneten Dosen und in Begleitung anderer geeigneter Mittel zu verwenden.

Masteron Enanthate – Dosierung

Die richtige Dosierung von Masteron Enanthate ist entscheidend für eine effektive Wirkung und die Vermeidung unangenehmer Nebenwirkungen. Für Männer liegt die empfohlene Dosis zwischen 300 und 500 mg pro Woche. Frauen wird eine Dosis von nicht mehr als 50-100 mg pro Woche empfohlen.